So wählen Sie das richtige LED-Licht für Ihr Aquarium

Die neueste Art, ein Aquarium zu beleuchten, sind LED-Lampen, sowohl wegen ihrer Langlebigkeit und ihres geringen CO2-Ausstoßes als auch wegen der Vielzahl von Spektrumoptionen und -intensitäten, die jetzt in LED-Lampen verfügbar sind. Im Folgenden finden Sie einige Tipps zur Auswahl der richtigen LED-Beleuchtung für Ihre spezielle Aquarieneinstellung.

Betrachten Sie die Organismen, die Sie unterstützen

Die Arten von Organismen, die Sie in Ihrem Salzwasseraquarium aufziehen, können Ihnen dabei helfen, festzustellen, welche Art von LED-Beleuchtung Sie benötigen. Wenn Sie beispielsweise Muscheln, Korallen oder einige Arten von Pflanzen haben, die in etwas tieferen Meerestiefen wachsen, haben sich diese Organismen an die blauen und weißen Wellenlängen des Lichts angepasst, und die Auswahl der LED-Lampen sollte dies widerspiegeln.

Bei Aquarienaufbauten mit großen Pflanzenmengen sind blaue und rote Wellenlängen für die Pflanzen am wichtigsten, um effektiv Photosynthese zu betreiben und ein gesundes Leben zu führen. Mit LEDs können Sie Ihren Kuchen aber auch buchstäblich haben und essen, da Sie so ein natürlich aussehendes Licht erzeugen können, das sowohl Sonnenlicht als auch Mondlicht nachahmt und Ihren Organismen das bietet, was sie für eine angemessene Umgebung benötigen.

Wählen Sie die Farbe für den gewünschten Effekt

Sobald die Lichtbedürfnisse Ihrer Organismen erfüllt sind, können Sie mit einem ganzen Farbspektrum spielen, je nachdem, wie Sie Ihr Aquarium präsentieren möchten. Wenn Sie beispielsweise einen realistischen Wasserschimmer in Ihrem Aquarium wünschen, konzentrieren Sie sich auf weiße LED-Lampen, die Ihrem Setup den Eindruck vermitteln, im Sonnenlicht zu sein.

LED-Leuchten im blauen Spektrum, wie z. B. aktinische LED-Lampen, können die Details und die Schönheit Ihres lebenden Korallenriffs wirklich hervorheben. LED-Leuchten, die die Farbe des Wassers am wärmeren Ende des Spektrums verbessern, eignen sich sehr gut, um das Beste aus dem Vieh herauszuholen, Auswahl eines Eiweißabschäumers für Ihr Aquarium, wenn Ihr Aquarium nur Fisch enthält.

Weitere Überlegungen bei der Auswahl der LED-Aquarienbeleuchtung

Bei LED-Leuchten für Salzwasseraquarien gilt als Faustregel, das beste Beleuchtungssystem zu kaufen, das Sie sich leisten können, und jedes LED-Beleuchtungssystem, das Sie kaufen, hat möglicherweise einen hohen Preis. Die teureren LED-Beleuchtungsmodule bieten jedoch einige sehr schöne Optionen.

Sie können beispielsweise ein Setup kaufen, das drei vollständige Reihen von Vollspektrum-LED-Lampen enthält. Da diese Glühbirnen so klein sind, bemerken Sie sie nicht als Teil des gesamten Aquarienerlebnisses, und ihre geringe Größe erleichtert es, sie aus dem Weg zu räumen, um in Ihrem Aquarium zu arbeiten. Eine weitere Option ist ein automatischer Timer, der die Intensität der LED-Lampe ändert, um ein tatsächliches Ereignis bei Tag und Nacht widerzuspiegeln, ohne dass Sie daran denken müssen, das Licht manuell zu dimmen.

Leave a comment